Auslandsfreizeit 2014: 04.-18.08.2014 Argeles sur Mer (Frankreich)

Tag 10&11:

An den nächsten beiden Tagen stand Strand und Party auf dem Programm. Donnerstag wurden die ersten Seekajaktouren durch das Mittelmeer gemacht. Am Freitag ging es dann bei weiteren Seekajaktouren, Bananabootfahren und einem Beachvolleyballturnier heiß her. Abends wurde wieder unsere Lieblingsdisco, das Exotic erobert.


Motto Camp 2014: Brunskappel vom 06.06.-09.06.2014

Nach vier wunderbaren Tagen, im sonnigen Brunskappel sind auch einige schöne Fotos entstanden. Hier eine kleine Zusammenstellung. Wir hoffen es gefällt, unsere Teilnehmer sind wieder gut erholt und die Mückenstiche hören auf zu jucken ;-)

Herbstfreizeit 2013: Zülpich-Wichterich vom 30.10.-03.11.2013

Tag 1

Hallo liebe LeserInnen,

die erste Nacht haben wir im schönen Zülpich-Wichterich gut überstanden. Nach der etwas längeren Busfahrt haben wir ein leckeres Abendessen von zweiköpfigen Kochteam bekommen. In der ersten Abendrunde haben wir uns durch diverse Spiele untereinander besser kennengelernt. So haben wir uns nach Größe, Alter oder Wohnort zusammengefunden oder haben beim Obstsalat neue Sitznachbarn kennengelernt. Zwar hatten wir auch schon mal größere Hallen für weniger Teilnehmer und Leiter, doch die wunderschöne und ruhige Umgebung ist ein guter Ausgleich.

DSC09999
DSC09902
DSC09805
DSC09803
DSC09726
DSC09773
1/6 
start stop bwd fwd

 

Sommerferienlager 2013: Hofolpe 18.08-30.08.2013

p1010212
p1010065
p1010211
dsc08500
dsc07968
dsc08014
20130825_124305
20130825_124524
1/8 
start stop bwd fwd


Tag 7

Eine Woche im Lager ist schon um. Das bedeutet für uns: Bergfest!

Doch ist in der Zeit bis dahin viel passiert und wir haben viel unternommen.

 

dsc08470
dsc08330
dsc08279
dsc08184
dsc08181
dsc08110
dsc08143
dsc08090
dsc08107
1/9 
start stop bwd fwd

 

Auslandsfreizeit 2013: Rabac (Kroatien) 13.08.-27.08.2013

Tag 5 bis 7

Hallo, wir sind’s wieder!

Sonntagabend waren wir in der Disco von Rabac. Wir gingen um 22.30 los und tanzten bis der Hahn krähte. Das Feiern hat uns allen viel Spaß gemacht und wir hoffen auf eine Wiederholung.

Am nächsten Morgen konnten wir uns ein bisschen von der langen Nacht erholen. Die meisten von uns gingen an den Kiesstrand, der direkt am Camp liegt. Das Wasser dort ist kalt, jedoch dient es als erfrischende Abkühlung in Ergänzung zu dem warmen Wetter. Nachmittags machten wir einen Ausflug nach Pula . Nach einer Stunde Busfahrt sind wir direkt vor dem Amphitheater von Pula angekommen und wurden von einer netten Dame auf eine spannende und erlebnisreiche Reise durch die Geschichte der Stadt mitgenommen. Anschließend durften wir die Stadt auf eigene Faust weiter erkunden und waren shoppen und Eis essen. Abends sind wir direkt erschöpft in unsere Betten gefallen.

Dienstagmorgen wurden wir mit verschiedenen Wellnessangeboten wieder aufgepeppelt. Zum einen gab es eine HAIRliche Kopfmassage mit Haarpflegeprodukten, zum anderen eine Rückenmassage, Gesichtsmasken, eine Fußmassage und ein Nagelstudio. Dieser Tag begann beruhigend und sehr entspannend für uns alle.

Nachmittags fand ein Fußballturnier statt bei dem unser Camp zwei Mannschaften antreten ließ. Trotz viel Mühe und viel Schweiß- ergatterten wir nicht den Preis :D

Der Abend schloss ab mit Leiter gegen Teilnehmer. Es wurden verschiedene Spiele durchgeführt, bei denen unterschiedliche Talente gefordert wurden. Durch Siege beim Luftballon-Basketball, Seilchenspringen, Limbo und Liegestützen konnten wir unsere Leiter bezwingen!!! Trotzdem blieb die Stimmung harmonisch.

Mittwoch hatten wir zunächst Freizeit, nachmittags konnten wir verschiedene AGs belegen. Eine davon war „Elton vs. Simon“. Dort mussten sich die freiwilligen Teilnehmer kleinen Mutproben und Duellen stellen und trugen damit zur allgemeinen Belustigung des Campingplatzes bei.

Uns wurde ganz schnell klar-

Wir sind einfach wunderbar!!!

Sonnige Grüße, Jonas, Timo und Torben

 

Motto Camp 2013: Marsberg-Leitmar vom 17.05.-20.05.2013

Dieses Jahr ging das Pfingstlager der Katholischen Jugend Holzwickede in das 400-Seelen Dorf Marsberg- Leitmar im tiefen Sauerland. Dort übernachteten rund 30 Kinder und 13 Leiter inklusive Küchenteam in einer kleinen Schützenhalle.

© 2018 KjG Holzwickede | Howiontour.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok