2007: 22.07.-05.08. Auslandsfreizeit Frankreich

Tagesbericht für Montag den 23.07.

Hier ist euer Superbobbelsche der Mark Medlock, heute bin ich mit 35 anderen verrückten Leuten nach Pinsac in Frankreich gefahren, verdammt ist das ne Paaaammmmmmmmmpppppppaa hier, aber totale Idylle, F*** die Hühner ist das geil hier außer der ganze Regen der ist ja so was verdammt nass, aber mir egal sofort mit allen in die Dordogne gesprungen verdammt ist das kalt gewesen, am Abend haben wir noch ne Kennenlern-Runde gemacht, wo ich die alle kennen gelernt hab, verdammt sind die alle cool drauf. So jetzt muss ich in mein Schlafsack und pennen boar F*** die Hühner ist das dunkel und ruhig hier. So bis morgen, euer Superbobbelsche.

07_Frankreich_B05
07_Frankreich_B03
07_Frankreich_B04
07_Frankreich_B01
07_Frankreich_B02
1/5 
start stop bwd fwd

Tagesbericht für Dienstag den 24.07.

Hier ist wieder der Superbobbelsche: boar verdammt hab ich gut geschlafen. Heute Morgen gab es erstmal mit der kompletten Gruppe ein gemeinsames Frühstück. Man war das lecker ey, danach kam mein Zwillings Bruder und hat eine Einführung zum Kanu fahren gemacht. F*** die Hühner ist das Cool. Dann mit nem Kanu auf den Fluss. Man bin ich gebummst in der Birne, da ist ja ne Strömung, die ist so schnell wie ich auf den Platz eins der Charts gestürmt bin. Da habe ich auch den Rudi erlebt. F*** die Hühner ist das strudelig im Strudel Rudi. Einfach rein und einfach mal treiben lassen. Jetzt machen wir alle nen Volleyball Turnier das wird sicher klasse. Und die Sonne kam grad für 5min raus boar F*** die Hühner ist das auf einmal Heiß.Am Abend haben wir DSDS style gemacht und haben gesungen boar F*** die Hühner waren die alle gut und die Stimmung der Hammer. So dann bis morgen, euer Superbobbelsche

07_Frankreich_B08
07_Frankreich_B09
07_Frankreich_B06
07_Frankreich_B07
1/4 
start stop bwd fwd

Tagesbericht für Mittwoch den 25.07.

So hier ist wieder euer Superbobbelsche: Heute morgen hat Frankreich sich entschieden zur Antarktis zu werden, F*** die Hühner war das kalt ey, aber nach nem leckerem Frühstück ist die erste Hälfte Kanugefahren und ich bin mit der andren Gruppe hier geblieben. Plötzlich war die Antarktis weg und es war Hitze, boar F*** die Hühner war das Heiß. Dann haben wir die Beautyfarm eröffnet mit Schlammpackungen und son Kram und zur Abkühlung dann in den Fluss, man F*** die Hühner ist der Arschkalt. Eine Gruppe hat die erste Etappe auf dem Bach vor unserem Platz bereist. Erst mit der Kutscherei nach Gluges und dann paddeldiepaddeldi die 25km nach Pinsac. Unterwegs ne alte Höhle besucht. F*** die Hühner war die dunkel ey, aber mit Lampe ein Fest.
Und am Abend mit allen ne Runde chillen und Spaß haben. So dann bis morgen, euer Superbobbelsche

07_Frankreich_B16
07_Frankreich_B14
07_Frankreich_B15
07_Frankreich_B13
07_Frankreich_B12
07_Frankreich_B11
07_Frankreich_B10
1/7 
start stop bwd fwd

 Tagesbericht für Donnerstag den 26.07.

Hier ist wieder euer Superbobbelsche: Nach einem leckeren Frühstück bin ich mit 14 andren Kanu gefahren. Boar F*** die Hühner war das ein Spaß. 4 Stunden auf einem Kanu und den großen Bach runterfahren. Boar ist das geil ey. Und das Wetter das ist ja so was von Heiß ey. Am Abend gab es dann von den Gruppenleitern selbstgemachte Steinofenpizza. Boar F*** die Hühner war das lecker ey. Nach so einem tollen aufregenden Tag habe ich mir meinen Schlaf auch verdient.
Deshalb bis morgen, euer Superbobbelsche.

07_Frankreich_B20
07_Frankreich_B19
07_Frankreich_B17
07_Frankreich_B18
1/4 
start stop bwd fwd

Tagesbericht für Freitag den 27.07.

Hier isser wieder euer Superbobbelsche: Heute war für eine Gruppe der Chillout-Tag den ganzen Tag in der Sonne liegen und einfach mal Entspannen boar F*** die Hühner tat das mal gut ey. Sogar einen eigenen Pool haben wir dabei, das ist ja so was von cool son Teil ey. Die andere Gruppe ist mit den Kanus den großen Bach vor unserem Platz runtergefahren. F*** die Hühner war der schnell. Ratzfatz waren wir nach 30km an unserem Etappenziel in Groléjac. Zwischendurch haben wir „Fluch der Karibik“ gespielt. Kollege Jack Sparrow hat alle Boote geentert und gekentert. F*** die Hühner war das nen Spektakel. Da kam dann auch schon die Kutscherei und hat uns zum Platz zurück gebracht. Und abends sind wir dann die Romantikschiene gefahren. Da sind wir zu Fuß auf den Berg hier gegangen und haben uns den Sonnenuntergang angeschaut, boar F*** die Hühner war das geil ey, der Hammer. Und schon wieder ist ein Tag vorbei bis morgen dann, euer Superbobbelsche.

07_Frankreich_B37
07_Frankreich_B38
07_Frankreich_B34
07_Frankreich_B35
07_Frankreich_B36
07_Frankreich_B30
07_Frankreich_B31
07_Frankreich_B32
07_Frankreich_B33
07_Frankreich_B25
07_Frankreich_B27
07_Frankreich_B28
07_Frankreich_B29
07_Frankreich_B21b
07_Frankreich_B22
07_Frankreich_B23
07_Frankreich_B24
07_Frankreich_B21
07_Frankreich_B21a
01/19 
start stop bwd fwd

2007: 23.06.-04.07. Zeltlager Bleiwäsche

Wir brauchen kein Mitleid zum THEMA WETTER

Jetzt ist Sommer egal ob man schwitzt oder friert,
Sommer ist was in deinem Kopf passiert.
Es ist Sommer ich hab das klar gemacht,
Sommer ist wenn man trotzdem lacht.

Nach diesem Untermotto lebten wir nun fast 14 Tage in Bleiwäsche, wir brauchen kein Mitleid zum Wetter denn der Regen hat auch viele Vorteile.
Die Vorteile dieser Großwetterlage: keinen Sonnenstich, kaum Magen und Darm Beschwerden, großer Dichtigkeitstest für unsere Zelte, die Teilnehmer haben viel Hunger, der Boden ist weich die Verletzungsgefahr sinkt, besonders beim Fußball,
die Natur ist sattgrün, wir Sparen Wasser, denn wir Duschen täglich mehrmals, die Hälfte der mitgenommenen Kleidungs-stücke (z.B. kurze Hosen) können ohne Wäsche zurück in den Kleiderschrank und vieles mehr.

Es ist Sommer egal ob man schwitzt oder friert,
Sommer ist was in EUREM Kopf passiert.
Es ist Sommer WIR haben das klar gemacht,
Sommer ist wenn man wie WIR trotzdem lacht.

Sonnige Grüße: die Lagerleitung, die Gruppenleiter, die Küche und alle Teilnehmer!

07_Zeltlager_B60
07_Zeltlager_B58
07_Zeltlager_B59
07_Zeltlager_B56
07_Zeltlager_B57
07_Zeltlager_B54a
07_Zeltlager_B55
07_Zeltlager_B52
07_Zeltlager_B54
07_Zeltlager_B51
07_Zeltlager_B49
07_Zeltlager_B48
07_Zeltlager_B47
07_Zeltlager_B46
07_Zeltlager_B45
07_Zeltlager_B43
07_Zeltlager_B44
07_Zeltlager_B42
07_Zeltlager_B41
07_Zeltlager_B40
07_Zeltlager_B39
07_Zeltlager_B38
07_Zeltlager_B37
07_Zeltlager_B36
07_Zeltlager_B35
07_Zeltlager_B34
07_Zeltlager_B33
07_Zeltlager_B31
07_Zeltlager_B32
07_Zeltlager_B30
07_Zeltlager_B28
07_Zeltlager_B29
07_Zeltlager_B27
07_Zeltlager_B26
07_Zeltlager_B25
07_Zeltlager_B24
07_Zeltlager_B23
07_Zeltlager_B22
07_Zeltlager_B21
07_Zeltlager_B20
07_Zeltlager_B14
07_Zeltlager_B19
07_Zeltlager_B13
07_Zeltlager_B12
07_Zeltlager_B10
07_Zeltlager_B11
07_Zeltlager_B09
07_Zeltlager_B07
07_Zeltlager_B08
07_Zeltlager_B06
07_Zeltlager_B05
07_Zeltlager_B03
07_Zeltlager_B04
07_Zeltlager_B01
07_Zeltlager_B02
01/55 
start stop bwd fwd

2006: 06.-20.07. Auslandsfreizeit Kroatien

06_B054_Kroatien
06_B055_Kroatien
06_B050_Kroatien
06_B051_Kroatien
06_B052_Kroatien
06_B053_Kroatien
06_B048_Kroatien
06_B049_Kroatien
1/8 
start stop bwd fwd

16.07.
 
Lieber Tagesbuch,
heute hatte Jürgi eine Überraschung für uns. Eigentliche hatte er zwei. Die erste durften wur um 4:45 Uhr erleben, als er uns weckte, Vollidiot ey! Ja dann haben schnell essen gefasst und sind Richtung Bus gegangen. In dem Bus meinte Jürgi dann, wir würden den Weltmeister besuchen! Bei sich zu Hause! Also sind wir schnell mit dem Boot auf die Stiefelinsel gefahren. Hat nur vier Stunden gedauert, Vollidioten ey! Ja dann als wir in Venedig waren, war das da voll komisch! Da waren überall, wo wir in Köln Straßen haben, Flüsse! Wie wenn wir in Köln zu viel Wasser im Rhein haben! Vollidioten ey! Aber so war ganz schön der Stadt. Hat nur immer gestunken! Bescheuert ey! Die fanden das alle voll nicht so toll, dass die gegen uns und die Franzosen gewonnen haben. Wäre bei uns anders! Bei uns wären überall Fahnen und alles! Nach 3,5 Stunden Italien hatten wir dann aber auch genug bei ca. 34 °C. Also sind wir wieder 4 Stunden über den Salzsee gefahren. Zu Hause waren dann alle müde und haben sofort geratzt. Ich geh jetzt aber auch in die Heia.
Aber naja, Tschau dein Lukas!

06_B047_Kroatien
06_B041_Kroatien
06_B042_Kroatien
06_B039_Kroatien
06_B040_Kroatien
1/5 
start stop bwd fwd

15.07.
 
Lieber Tagesbuch,

heut war Tag 3 unter der Leitung von Jürgi Löw! War aber auch wieder ganz ruhiger Tag! Hatten heute erstes Mal Fußballtraining unter seiner Leitung. War voll cool, ey! Hab aber verloren! Seine Schuld! Vollidioten, ey. Danach haben wir lecker gegessen und ein bisschen geschlafen. War wieder voll heiß.
Am Nachmittag haben wir dann so ein neues Spiel gespielt! War auch mit 2 Mannschaften und ein Ball, aber man musste immer mit den Händen spielen! Konnte ich voll nicht gut, weil ich meine Füße nicht benutzen durfte.
Heute Abend haben wir alle voll früh Matratzenhorchdienst angetreten! Weil wir morgen früh zu die Italiener fahren. Die haben uns rausgeworfen, Vollidioten, ey! Dann fahren wir drei Stunden mit so einem Boot auf die Stiefelinsel. Aber kann ich dir morgen erzählen.
Aber na ja, Tschau dein Lukas!
 
14.07.
 
Lieber Tagesbuch,

heute war wieder voll interessant… musste zwar direkt nach dem Feiern also 4:45 Uhr aufstehen, aber hat sich gelohnt.
Wir sind dann mit die Boot auf den großen Salzsee gefahren und haben große Fische gefangen. Die haben sogar noch gelebt! Ja, dann wurden die auseinander geschnitten und alles war mit Blut voll! Fand ich voll eklig, Vollidioten, ey! Als die Gruppe wieder da war, ist dann eine neue Gruppe gefahren. Aber die haben sich die Wassertiere aber nur angeschaut, Vollidoten, ey! Ja, dann sind wir wieder eine Runde mit den Paddelbooten durch den See gefahren.
Aber naja, Tschau dein Lukas!!

06_B046_Kroatien
06_B044_Kroatien
06_B045_Kroatien
06_B038_Kroatien
06_B043_Kroatien
1/5 
start stop bwd fwd

13.07.
 
Lieber Tagesbuch,
heute hatten wir ersten Tag mit dem Neuen! Mit Jürgi Löw. Hat aber voll cool angefangen der Tag. Zuerst haben wir Priat oder Inselaffe gespielt. Ich war natürlich Pirat! Dann sind wir durch Schlamm gerobbt, uns eingeschmiert und trocken paniert! Ja dann sind wir durch den Campingplatz gejoggt. Haben alle voll komisch geguckt, Vollidioten ey! Aber Jürgi hat gesagt ist so für Teamgeist und alles. Am Nachmittag haben wir wieder unseren Body trainiert und unseren alten Trainer gesucht! Haben noch auf einer anderen Insel mit unserem Paddelboot vorbei geguckt, aber Klinsi war nicht da. Jetzt sind wir schon zu 2 solche Inseln über den Salzsee gefahren, aber nie Klinsi gefunden. Bescheuert ey! Ja am Abend hat Jürgi uns dann frei gegeben! Schleimer!
Aber naja, tschau dein Lukas!

06_B035_Kroatien
06_B036_Kroatien
06_B033_Kroatien
06_B034_Kroatien
1/4 
start stop bwd fwd

12.07.
 
Heute ist ein sehr trauriger Tag in meinem Leben. Ich kann dir sagen ,,I fell voll scheiße, ey“ weil Klinsi ist heute verbrannt - eh ausgebrannt! Das Training von Klinsi war immer so gut wie essen bei Mami. Und jetzt ist der so von einer Minute aufe andere weg. Aber wenigstens hat Klinsi heute noch mit uns Abschlussfahrt gemacht – nach Pula! Sowie pullern nur mit einem „L“. Heute morgen sind wir mit unserem alten Schulbus aus Polen der von Miro. Also Miro Klose und mir dahin geflutscht. War voll heiß, ey. Und dann hat immer gestunken in den Bus und geklappert wie Olli Kahn der alte Sack. Als wir dann da waren hatten wir Kultur Pur! Da war so eine alte, kaputte Stadion, die nennen das Amphitheater, Vollidioten, ey! Aber ansonsten war voll korrekt die Stadt, fast wie Köln. Danach sind wir dann mit dem neuen Schulbus gefahren! War trotzdem voll, weil keine Klimaanlage – Vollidioten, ey! Zurück im Lager gab es einen fetten Festschmaus weil so eine Geburtstag hatte – Ann-Kathrin, die ist jetzt 18 und weil Klinsi gegangen ist. Haben auch fettes Plakat aufgehängt für Klinsi. Jetzt haben wir frei weil Trauer und so – gehe jetzt gleich auch mit meinem Teddy ins Bett und weine! Morgen ist ein neuer Tag (ohne Klinsi)!
Aber na ja Tschau dein Lukas!

06_B030_Kroatien
06_B032_Kroatien
06_B025_Kroatien
06_B029_Kroatien
1/4 
start stop bwd fwd

11.07.
 
Lieber Tagesbuch,
heute haben wir nach dem Aufstehen so eine Wassertraining gemacht! Klinsi hat gesagt ist voll gut den Body. Und hat mir auch so richtig Spaß gemacht. Dann haben die Trainer, also Klinsi und Co noch ein bisschen im Schlamm gespielt. Wie unreife Jugendliche! Fand ich voll nicht lustig. Vollidioten, ey! Ja dann haben wir erstmal gefuttert um wieder Kraft zu laden. War alles herbe anstrengend weil! Dann war ich wieder am Teich. Wollte zu die andere Seite schwimmen! Aber ist viel größer als wie beim Rhein, weißt du! Jetzt geh ich noch mit Totto. Also Totto Frings auf die Show vom Thomas Gottschalk, diese mit die Wetten. Boar, der hat ne Frisur! Vollidiot, ey!
Aber jetzt muss ich los. Tschau dein Lukas!

06_B026_Kroatien
06_B027_Kroatien
06_B023_Kroatien
06_B024_Kroatien
1/4 
start stop bwd fwd

10.07.
 
Lieber Tagesbuch,
heute stand Fitness auf dem Plan! Klinsi hat gesagt Training in der Wärme ist gut für Südafrika! Weil da ist nie kalt sagt er, Vollidiot, ey! Dann konnten wir wählen zwischen Wandern und Biken! Das so was wie mein Roller nur ich musste trampeln! Aber na ja! Basti, also Basti Schweini war wandern! So durch die Natur und so. Sowie die im Fernsehen immer!
Ja ich hab natürlich das mit dem Trampel-Mofa gemacht. War auch geil. Hab ich Hafgesehen somit echten Schiffen und so. Danach waren wir noch mal in diesem großen Teich. Voll korrekt, ey könnten wir in Köln auch mal machen. Als dann die Sonne weg war haben wir noch mal ne Teambesprechung gemacht. Somit allen im Kreis wie in der Schule nur ohne Erzählstein. Aber ich hab gelacht wie ein richtiger Großer! Höhöhö!
Aber na ja Tschau dein Lukas!

06_B021_Kroatien_JPG
06_B022_Kroatien_JPG
06_B019_Kroatien_JPG
06_B020_Kroatien_JPG
1/4 
start stop bwd fwd

09.07.
 
Lieber Tagesbuch,
heute war voll heiß hier, ey –deswegen sind wir erstmal an den Strand gegangen. Da war dann so ne Tante die uns was über Kajaks erzählt hat! Das war voll einfach gewesen, ey wie Boot fahren nur ohne Motor. Dann haben wir erstmal halbes Toast auf Schwein verdrückt. Ja so nach die Mittagsruhe haben wir uns gedacht wenn jetzt nicht „ Time to make a friends“ ist wann denn dann? Dann sind wir Kajak gefahren und haben Klinsi gesucht auf so einer Insel- wollten ihm sagen, dass er bleiben soll…er war aber nicht da! Vollidiot, ey!
Aber naja Tschau dein Lukas!

06_B017_Kroatien_JPG
06_B018_Kroatien_JPG
06_B017_Kroatien_JPG
06_B018_Kroatien_JPG
1/2 
start stop bwd fwd

08.07.
 
Lieber Tagesbuch,
hier spricht dein Poldi! Heute morgen haben wir erstmal gebadet. In die Meer! Danach haben wir gegessen und Klinsi hat gesagt wir machen heute Nachmittag das, was wir am besten können. Pölen! Also haben wir 6 Mannschaften gemacht und ich hab gezeigt wer ich bin! Ja nach die Spiel haben wir wieder gegessen. Klinsi sagt immer ist wichtig. Vollidiot ey! Ja dann haben wir unserer zweiten zugeschaut! Die haben auch gewonnen! War ja auch klar! Hab zwar keine Bude gemacht aber Basti! Also Basti Schweini! Dann sind wir wieder ins Lager gegangen und haben noch den Sieg gefeiert!
Aber naja Tschau dein Lukas!

06_B014_Kroatien_JPG
06_B015_Kroatien_JPG
06_B012_Kroatien_JPG
1/3 
start stop bwd fwd

06.07.
 
Lieber Tagesbuch,
heute sind wir mit die Mannschaftsbus Richtung...ehh…Richtung Süden gefahren! Nach Kroatien über Arnsberg, Siegen und Italien gefahren! Vollidioten ey! Dann sind wir hier so angekommen und hier waren schon wieder die Schweden! Ich dachte wir hätten die nach Hause geballert in die Achtelfinale! Und dann sagte Totto. Also Totto Frings das sind nur die Zelte! Vollidiot ey! Ja dann haben wir erstmal so ein Check In von der KO bekommen! Voll wie die Ansprache vor die Spiel von Klinsi in die Kabine ey! Ja dann sind wir in die Stadt gegangen. Ja dann sind wir noch in die große blaue See gegangen! War wie die wo Klinsi immer erzählt über die er fliegt! Ja danach haben wir so voll das Teamgeist gestärkt und die anderen Spieler gecheckt! Sind voll cool ey!
Aber naja Tschau dein Lukas! 
 
Wir sind alle gut angekommen. Das Wetter wird immer besser.

06_B007_Kroatien
06_B005_Kroatien
06_B006_Kroatien
06_B001_Kroatien
06_B004_Kroatien
1/5 
start stop bwd fwd

2006: 21.07.-04.08. Zeltlager Bonenburg

06_B30_Zeltlager
06_B31_Zeltlager
06_B32_Zeltlager
06_B33_Zeltlager
06_B26_Zeltlager
06_B27_Zeltlager
06_B28_Zeltlager
06_B29_Zeltlager
06_B23_Zeltlager
06_B24_Zeltlager
06_B25_Zeltlager
06_B20_Zeltlager
06_B21_Zeltlager
06_B22_Zeltlager
06_B19_Zeltlager
06_b16_zeltlager
06_b17_zeltlager
06_b18_zeltlager
06_b14_zeltlager
06_b15_zeltlager
06_b07_zeltlager
06_b08_zeltlager
06_b09_zeltlager
06_b10_zeltlager
06_b04_zeltlager
06_b05_zeltlager
06_b06_zeltlager
06-04-Zeltlager
06_b01_zeltlager
06_b02_zeltlager
06_b03_zeltlager
01/31 
start stop bwd fwd

24.7.

Nach der zweiten Nacht und weiteren Versuchen von überfallern uns Angst einzujagen haben wir uns morgens verschiedene AGs ausgesucht. So waren verschiedene Kinder Klettern, Perlenketten basteln oder Action Painting gemacht. Nachmittags haben wir verschiedene Wasserspiele gemacht.

06-06-Zeltlager
06-05-Zeltlager
06-06-Zeltlager
06-05-Zeltlager
1/2 
start stop bwd fwd

23.7.
 
Wir sind super angekommen. Nach der ersten Nacht im Lager, haben wir den Tag mit verschiedenen Ballspielen begonnen. Nach dem Mittagessen sind wir in den Wald gegangen und haben in kleinen Gruppen verschiedene Stationen bewältigt. Danke für die vielen Nachrichten im Gästebuch.

06-01-Zeltlager
06-02-Zeltlager
06-03-Zeltlager
1/3 
start stop bwd fwd

22.07.
 
Der Zeltplatz und die Schützenhalle nach dem Vortrupp, in freudiger Erwartung der Kinder!

06_zeltlager_03
06_zeltlager_04
06_zeltlager_01
06_zeltlager_02
1/4 
start stop bwd fwd
© 2018 KjG Holzwickede | Howiontour.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.