2003: 20.-24.10 Firmvorbereitung Kupferberg

20.10.
 
Die Fahrt begann am 20.10 und geht bis zum 24.10. Die Busfahrt sollte normalerweise um 9 Uhr an der Kirchstraße losgehen. Der Bus kam jedoch erst um 10 Uhr und fuhr um 10.15 Uhr los. So standen wir mit unseren Eltern über eine Stunde in der eisigen Kälte.

Endlich im Kupferberg angekommen, wurden wir in unsere Zimmer aufgeteilt. Nachdem wir kurz nach der Ankunft unsere Zimmer einrichteten, gab es auch schon un 12.15 Mittagessen im Speiseraum. Durch die Zeitverzögerung die wir hatten, durften wir auf unsere Zimmer gehen und da erst mal auspacken. Später haben wir uns dann noch mal in einem großen Raum getroffen, dort wurden wir in Kleingruppen aufgeteilt. In denen bearbeiten wir verschiedene Themen, wie zum Beispiel: "Gott, wie soll ich dich nennen?" In diesen Gruppen treffen wir uns zweimal am Tag für ca. eineinhalb Stunden. Abends treffen sich dann die ganzen Leute zu einer kleinen Spielerunde. Um 22 Uhr sollen alle auf ihren Zimmern sein, ab 23 Uhr ist Nachtruhe.

03_B01_kupferberg
03_B02_kupferberg
03_B03_kupferberg
1/3 
start stop bwd fwd

21.10.
 
Nachdem auch die letzten früh am Dienstagmorgen endlich geschlafen haben, war Ruhe. Doch nicht genug, um halb acht am Morgen ging auf den Fluren der Jungen und Mädchen laute Musik an, noch dazu alte Musik die für die jugendlichen Ohren unerträglich ist!
Endlich aufgewacht und halbwegs wach ging es runter zu einem gemeinsamen Treffen. Als erstes wurden Spiele zum Wachwerden gespielt und danach noch gebetet. Geschafft! Frühstück! :-) Nach dem Frühstück die weitere Planung für den Tag: Wir trafen uns in den Kleingruppen zweimal am Tag und um 17.15 Uhr war wieder Abendmesse.
Nach der Messe gab es direkt Abendessen und dann war FREIZEIT! Ab 20 Uhr wurden freiwillige Workshops angeboten, wie Singen, Mandalas malen und Gruppenspiele. Dann hieß es Zähne putzen, Pipi machen, ab ins Bett. Gute Nacht!

03_B05_kupferberg
03_B06_kupferberg
03_B04_kupferberg
1/3 
start stop bwd fwd

22.10.
 
Wie jeden Morgen begann auch der 22.10. mit Musik auf den Fluren. Um 8 Uhr war die Morgenrunde mit einem kleinen Aufwachspiel. Dann gab es Frühstück mit leckeren Brötchen, anschließend ging es wieder in die Kleingruppen , in denen ca. eineinhalb Stunden zu verschiedenen Themen gearbeitet wurde. Dann endlich Mittagessen! Mhhh... Reis mit leckerer Soße und Schnitzel. Da haben einige ganz schön zugeschlagen. Nach der Mittagspause war nochmal Gruppentreffen. Um 17 Uhr war dann Messe. Voller Freude ging es dann zum Abendessen. Hiernach nutzen einige die freie Zeit zum Duschen,andere name die Angebote war , z.B. eine NAchtwanderung mit unserem beliebten Guido! :-). Zum Abschluss gab es um 21.30 Uhr noch eione Abendrunde, in der uns die Betreuer ein kurzes Theaterstück vorspielten. Dann hieß es leider schon wieder umziehen und auf die Zimmer! 

03_B10_kupferberg
03_B11_kupferberg
03_B12_kupferberg
03_B07_kupferberg
03_B08_kupferberg
03_B09_kupferberg
1/6 
start stop bwd fwd
© 2018 KjG Holzwickede | Howiontour.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok